Maria Sibylla Merian
DIE ENTDECKERIN DER WELT

Ab 19 Juli 2022 erhältlich im Aufbau Verlag
©AlexanderSchwarz_2022-02-10_L1330003_44
Die Entdeckerin der Welt-2022_9783746638812.jpg

 

 

Als Maria Sibylla mit ihren Töchtern in Amsterdam ankommt, liegt all ihre Hoffnung auf diesem Neuanfang: Hier will sie sich etwas aufbauen und frei ihre Kunst leben können – und von hier aus will sie ins ferne Suriname reisen, um dort über die besonderen Insekten und schillernden Schmetterlinge des Dschungels zu forschen.

Für eine Frau ein schier undenkbares Unterfangen, und so stößt Maria Sibylla bei einflussreichen Männern der Stadt auf Spott und Missgunst. Doch sie lässt sich nicht entmutigen und versucht trotz aller Rückschläge, Unterstützer für ihren Plan zu finden. Ihr Glaube an sich selbst zahlt sich aus, und so scheint ihrer Reise nach Südamerika nichts mehr im Weg zu stehen.

Maria Sibylla ahnt allerdings nicht, dass dieses Wagnis sie für immer verändern wird.

DIE ENTDECKERIN DER WELT
FAKTEN & HINTERGRÜNDE ZUM BUCH
Maria Sibylla Merian-jünger_1280px-Bildnis_der_Maria_Sibylla_Merian,_1679.jpg

Hauptfiguren

RP-P-OB-52.833_kl.jpg

Amsterdam

RP-T-1959-120_kl.jpg

Suriname

MiS-Cashew_©AlexanderSchwarz_2021-10-21_L1320402_43055.jpg

Metamorphosis insecturim Suranimensium

 
 
paper structure.png
Alexander met boek vector.png
paper structure.png
Alexander Schwarz

Alexander Schwarz, geboren 1964 in Stuttgart, aufgewachsen in Pforzheim, studierte Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Mediävistik, Linguistik und Politikwissenschaften in Freiburg im Breisgau und Utrecht.

 

Seit 1990 wohnt er in den Niederlanden, unterbrochen von einem sechsjährigen Aufenthalt in Island.

Er arbeitete zwanzig Jahre lang als Verleger. Heute ist er selbstständiger Literaturagent.

Vor allem aber arbeitet er seit über fünfundzwanzig Jahren als Autor und Fotograf.